Tierschutz und Exoten - ZooDocs

Tierschutz in der Exotenhaltung

Ein besseres Leben für Schildkröte und Co. !


Die Haltung von Vögeln, Reptilien und exotischen Kleinsäugern ist nicht so problemlos wie viele Menschen denken. Die Mehrzahl unserer exotischen Heimtiere wird schlecht gehalten und stirbt einen frühen Tod.

Jeder, der ein exotisches Heimtier hält, glaubt alles zu tun, damit es seinem Liebling gut geht. Obwohl es sich gerade bei dieser Form der Tierhaltung um Liebhaberei handelt, müssen  hunderttausende von Kleintieren unter schlechten Bedingungen leiden. Es gibt viele Gründe für das große Leid in kleinen Käfigen.

Krank gemacht !

An 80 % der Krankheiten der Heimtiere sind wir Menschen schuld. Wir machen das nicht absichtlich, sondern weil wir es nicht besser wissen. Das Unwissen über die Bedürfnisse unserer Tiere ist wohl das Hauptübel in der Heimtierhaltung.

Total abhängig !

Im Gegensatz zu Hund und Katze leben exotische Heimtiere alle in einer Art Käfig. Hier haben sie nicht die geringste Möglichkeit, für sich selber zu sorgen. Ihr Leben und Wohlbefinden hängt hundertprozentig davon ab, ob wir uns richtig um sie kümmern.

Früher Tod !

Man könnte meinen, daß unsere Heimtiere eigentlich viel älter werden müßten als ihre wildlebenden Verwandten. Wir beschützen sie vor Feinden sowie vor schlechtem Wetter und versorgen sie mit Futter im Überfluß. Trotz aller Mühen werden unsere Tiere aber meist nicht halb so alt, wie sie könnten.

Billigware !

Der geringe Kaufpreis täuscht über das oft recht teure Zubehör hinweg. Dieses wird dann wegen der hohen Kosten nicht angeschafft und das Tier kann nicht artgerecht gehalten werden. Die im Vergleich zum Anschaffungspreis hohen Tierarztkosten verhindern oft die nötige Behandlung.

Unbemerktes Leid !

Krankheiten werden nicht erkannt, weil die Tiere im Vergleich zum Menschen eine ganz andere Körpersprache und Lautäußerung haben. Bei Heimtieren, die von Kindern gepflegt werden, kommen die Eltern oft nicht ihrer Aufsichtspflicht nach.

Wegwerftier !

„Hobbytiere“ werden manchmal spontan gekauft und später einfach entsorgt, wenn sie nicht mehr erwünscht sind. Eltern sollten aber nicht vergessen, daß Kinderwünsche vergehen, Tiere aber bestehen.

Kinderspielzeug !

Viele Tiere müssen durch mangelnde Sachkenntnis und Verantwortungsgefühl ihres Pflegers leiden. Auch wenn Schildkröten wie kleine Panzer aussehen, sind sie leicht zu verletzen.